Behandlungsziel

Die osteopathische Behandlung von Säuglingen und Kindern ist ein besonderer Schwerpunkt meiner Praxis und liegt mir sehr am Herzen. Gerade in den ersten Lebensmomenten des Menschen lassen sich mit osteopathischen Behandlungen sehr schnell gute Erfolge erzielen. Mit spezifischen manuellen Techniken werden Blockierungen des kindlichen Körpers gelöst, so dass es zur vollen Entfaltung der Lebensenergie und des individuellen Potenzials kommen kann.

Das Ziel der osteopathischen Behandlung in der Kindheit ist es, eine gute Basis für die nachfolgenden Entwicklungsschritte zu schaffen.

 

Osteopathie für Baby und Kleinkind

Besonders in der Osteopathie für Babys und Kleinkinder lassen sich frühzeitig Störungen und Dysfunktionen erkennen und behandeln, die von Schwangerschaft, Geburt oder anderen Einflüssen herrühren können.

Beschwerdebilder bei Säuglingen und Kindern

  • Schluck- und Saugstörungen
  • Sprach- oder Schlafstörungen
  • Störung der grob- und feinmotorischen Entwicklung
  • Symmetriestörung als Folge der Geburt
  • Heuschnupfen und andere Allergien
  • Häufiges Schreien
  • Fieberkrämpfe